Gründerin von The Written You: Über Vision und Mindset als Autorin
The Written Me zeigt mehr über Julia, Autorin und Gründerin von The Written You, ihre Vision, Motivation, ihr Mindset und und ihre Veröffentlichungen.
The Written Me, Autorin, Schreiben, Veröffentlichen, Mindset, Motivation
15763
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-15763,page-parent,bridge-core-1.0.5,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-18.1.1568879907,qode-theme-ver-18.1,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.2,vc_responsive
 

The Written Me

Me - Me: Gründerin und Autorin Julia.

Ich bin Julia, die Gründerin von The Written You. Wie ihr wahrscheinlich schon gemerkt habt: Hier dreht sich alles ums Schreiben. ABER: Auch um Dich. Um das, was hinter dem Geschriebenen steckt: Wir gehen dem Sinn unseres Schreibens auf die Spur, indem wir das Fenster zu unserer eigenen Kreativität aufreißen und frischen Wind durch unseren Alltag wirbeln lassen. Schreibcoachings können Klarheit bringen, neue Möglichkeiten eröffnen, die Persönlichkeit schärfen. Und den/die Autor*in in Dir wecken und wachhalten! Kurz: Schreiben und Coachen gehören für mich zusammen. 

 

Was mache ich, wenn ich nicht selbst schreibe?

Ich bin sonnensüchtig und könnte das ganze Jahr über im See oder Meer baden.

Gute Geschichten über Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Unternehmenskultur treiben mich an und um. Ebenso wie die eigene Weiterentwicklung als Autorin und Erfahrungen wie zum Beispiel mit dem E-Auto zu verreisen.

Stories are the wildest things of all. Stories chase and bite and hunt.
(Patrick Ness. A Monster Calls)

In Love with words – mein Schreiben

Themen, die mich berühren, verarbeite ich bewusst und unbewusst in meinen Geschichten. Als Teenager habe ich vom Fliegen geträumt, vom Prinzen auf dem weißen Pferd, der in die Sporthalle geritten kommt und mich von den bösen Mädchen rettet. Als Studentin habe ich mich auf die Suche nach Wurzeln begeben, was sie bedeuten und mit einem machen. Zu Beginn meines Arbeitslebens musste ich Kolumnen, Leserbriefe und Glossen schreiben, weil mich gesellschaftliche Missstände aufgeregt haben. Und wenn es die ewig verspätete S-Bahn war. Einen Ausflug in die Slam Poetry habe ich gewagt. Mehr und mehr fühle ich mich allerdings im literarischen Genre zuhause und lasse mich überraschen, welche Figuren sich hier zeigen und was sie beschäftigt.

#viewwords nimmt euch mit in meinen Schreiballtag! Follow me on Instagram!

Veröffentlicht.

  • Ausgecheckt

    Prämierte Kurzgeschichte 2018. Veröffentlichung in der Anthologie ``Preisgekrönt. Erhältlich auf Amazon (externer Link).

  • Das ganze Leben

    1. Platz im Genre-Wettbewerb 2019. Veröffentlichung in der Anthologie 2020 und im Web (externer Link), sowie im Magazin ``Treffpunkt``. Die Anthologie ist auf Amazon bestellbar.

  • Place to be

    Booklet zur Ausstellung ``Wort+Bild`` 2019 mit Isabella Winkler. Mehr & Aktuelles auf Instagram #viewwords

  • More to come

    Weitere Schreibprojekte sind in Arbeit. Ein Erzählband, ein Roman... Folgt meiner Entwicklung auf #viewwords

Poetry of Communication – meine Lehrstube

Das Schreiben hat mich schon früh gefunden. Noch bevor ich das Schreiben (professionell) erlernt habe, habe ich zunächst viel vom Schreiben gelernt. Und zwar vor allem über mich selbst. Die Professionalisierung war ein nur logischer Schritt.


“How to” und “how NOT to”

Viele Jahre “on the job” haben mein Gespür für treffende Texte geschärft. Gelernt habe ich von Redakteuren, Marketingfachleuten, Webdesignern und anderen, erfahrenen Textern. Schreiben, überarbeiten, feilen, in die Tonne kloppen und von vorne!

Erweitert habe ich meine Expertise mit Theorie in Kommunikationsseminaren (PCM), Storytelling-Workshops und Schreibwerkstätten für literarische Texte mit hervorragenden Dozenten wie Arwed Vogel und im Studium an der Autorenschule “Schule des Schreibens”.

Verschiedene Genres und unterschiedlichste Branchen gehören in mein Repertoire, und immer steht am Anfang eines: Die Freude, wenn es Klick macht und die Szene steht, oder wenn der erste Satz funkt!

Was habt ihr davon?

Ihr bekommt alles, was ich habe: Meine Erfahrungen und Expertise aus Marketing, Text und Kommunikation. Mein Wissen als Schreibende. Meine Autorenerfahrung. Mein Gespür für Texte mit Tiefgang. Meine sehr feine Intuition und ausgeprägte Empathie für ein vertrauensvolles Coaching. Damit ihr euren Weg ohne Wenn und Aber geht und euer persönliches Schreibziel erreicht. Losgehen mit einer, die selbst schon lange losgegangen ist – auf geht’s!

Writing is a voice. - Margaret Atwood

Growth Mindest – meine Stationen

Nach meinen Stationen in Marketingabteilungen und Redaktion, angefangen in Aachen, lebe und arbeite ich seit 2007 in München. 2015 war es Zeit für eine Veränderung, und ich bin dem Ruf der Selbständigkeit gefolgt mit Text- und Freelancer-Projekten.

Poetry of Change sollte mein erstes eigenes Projekt heißen. Es kam anders, und dafür danke ich den Freeminded Folks und ihrem Entrepreneurship-Gründungs-Programm.

Das Ergebnis lautet: The Written You. Mit The Written You bin ich dort hingekommen, wo ich immer hinwollte. Angekommen bin ich deshalb noch nicht. Writing means traveling…

Mehr über meine Qualifikationen im Einzelnen kannst Du auf meinen Social Profiles nachlesen oder auf meiner Freelancer-Webseite.

Frühe Phase

  • genetische Vererbung: Literatur und Lesen
  • reiche Phantasiewelten
  • Tagebuch-, Postkarten-, Briefeschreiberin
  • Grüne Wiese “Ehrenamt”: Gründung einer Jugendzeitung

Blütezeit

  • Literaturstudium (M.A.)
  • Jobs im Marketing
  • Übersetzungen
  • Jugendleiterin

Reifezeit

  • Zertifizierung zur Pressereferentin
  • Verlagsvolontariat
  • Nach 17 Jahren Marketingmanagement und Redaktion
  • Start in die Selbständigkeit als Texterin

Gründerzeit

  • 5 Jahre selbständige Kommunikationsberaterin
  • für namhafte Unternehmen verschiedenster Branchen
  • Gründung The Written You
  • Weiterbildungen Storytelling, PCM und Co.
  • Erste Veröffentlichungen

Julia schreibt…

… was sonst?! Naja, es gibt da noch den Wissenshunger, den Wunsch nach Weiterentwicklung und Vernetzen. Das Internet, aber auch diese Stadt bieten eine Fülle an Information, Networking und Austausch. Und dann schreibt sie wieder… und zwar hier. Über das Schreiben. Und alles, was dazugehört. Hier und auf Instagram #viewwords

call to action image

Autorinnenbeitrag gesucht?

Wie wäre es mit Zeitgeistthemen in neuen Perspektiven? Thema oder Autor für einen Gastbeitrag, Kolumne oder Kurzgeschichte gesucht? Schreib' ich für Dich.

Anfragen